Schülerstimmen

Ganze 4 Jahre hat mich Isabel Bösch durch die anspruchsvolle Zeit im Schwerpunkt Musik an der Kantonsschule Wil begleitet. Für Sie war, und ist das unterrichten nach wie vor nicht nur ein Job, sondern man merkt sofort, dass es eine Passion ist. Ich durfte in meinem Leben schon bei einigen Lehrern und Lehrerinnen Klavierunterricht nehmen, aber bei Isabel ist es einfach eine andere Welt. Man wird ernst genommen und der Unterricht wird individuell angepasst. Sie hat meine ganze Hochachtung.

Isabel ist eine dieser LehrerInnen, die es schaffte, mich in den Bann zu ziehen für was immer anstand – egal ob „Perlen“-Tonleitern oder heimtückische Jazz-Rhythmen. Sie hat mir Liebe für die Musik, ein Gespür für die Spielart und Werkzeuge zum Selbststudium gegeben.

Wer die Gelegenheit hat bei Isabel Bösch Klavierunterricht zu nehmen, darf sich glücklich schätzen. Isabels absolute Präsenz, Geduld und viel Kreativität bringen viele Schülerinnen und Schüler weiter als diese das selbst je für möglich gehalten hätten, und verhelfen zu wunderschöner Musik.

Allein die positive und motivierende Atmosphäre im Raum machte Isabels Klavierstunde zu den besten die ich erlebt habe. Ihre geduldige aber auch bestimmte Art verhalf mir zu enormen Fortschritten, die ich ohne ihre Leitung nicht erzielt hätte. Wir haben viel gelacht und Isabel konnte mir und meinen Können so begegnen, dass ich mein vollstes Potential entwickeln konnte. Der Unterricht war nie langweilig, da sie verschiedenste Methoden anwandte, sei dies um das Spiel noch malerischer werden zu lassen oder eine schwierige Stelle zu meistern. Ihr Unterricht brachte mir die Freude am Spiel zurück und motivierte mich auch Zuhause eigenständig zu üben. Falls ich doch einmal nicht geübt hatte, passte Isabel ihren Unterricht flexibel an und verhalf so das Beste aus der Stunde heraus zu holen, sodass ich mit neuer Motivation und Tatendrang die Stunde verliess.

Der Unterricht bei Isabel Bösch war immer sehr bereichernd und motivierend. Sie ging auf meine Lieder Wünsche ein bzw. machte mir Vorschläge was ich spielen könnte und half mir mich weiter zu entwickeln. Es war für mich eine sehr lehrreiche und schöne Zeit. Ich kann den Klavierunterricht für alle wärmstens empfehlen. Auch 4-händige Stücke und auf der Bühne vor viel oder wenig Publikum zu spielen, konnte ich bei ihr ausprobieren.

Was mir am Klavierunterricht immer sehr gefallen hat, war die musikalische Interpretation eines Stückes, die wir zusammen herausgearbeitet haben. Bei Isabel habe ich gelernt, wie ich mit kleinen Tricks faszinierende Effekte erzielen kann. Wir haben uns z.B. imaginäre Bilder oder Szenarien ausgedacht und auf bestimmte Körperbewegungen oder Muskelanspannungen geachtet. Ihre Freude an der Musik ist ansteckend. Jede Klavierstunde verliess ich mit bester Laune und neu gewonnenem Elan!